Xinhuanet Deutsch

Chinesischer Botschafter: Niemand hat die Freiheit, die Beziehungen zwischen China und den USA zu behindern

German.xinhuanet.com | 01-08-2018 15:02:35 | 新华网

Der chinesische Botschafter in den Vereinigten Staaten Cui Tiankai hält eine Rede auf einem Empfang zur Feier des 91. Jahrestages der Gründung der Chinesischen Volksbefreiungsarmee (VBA) in Washington, 30. Juli, 2018. (Quelle: Xinhua / Liu Jie)

WASHINGTON, 30. Juli (Xinhuanet) -- Der chinesische Botschafter in den Vereinigten Staaten Cui Tiankai sagte am Montag, dass Kooperation der einzig richtige Weg für Washington und Beijing sei, da die gemeinsamen Interessen der beiden Länder bei weitem ihre Unterschiede überwiegen.

„Was uns die Interessen unserer beiden Völker verleihen, ist die historische Verantwortung, die Beziehungen zwischen China und den USA richtig zu gestalten, nicht die Freiheit, es zum Scheitern zu bringen“, sagte Cui bei einem Empfang zur Feier des 91. Jahrestages der Gründung der Volksbefreiungsarmee (VBA).

Cui sagte, dass es normal sei, dass China und die Vereinigten Staaten in einigen Bereichen konkurrieren, aber der Schlüssel sei, dass „unser Wettbewerb gesund und positiv sein soll, um uns selbst zu verbessern, nicht um die andere Seite zu ersetzen.“

Cui wies darauf hin, dass in diesem Jahr der 40. Jahrestag der chinesischen Reform und Öffnung markiere und dass China und die Vereinigten Staaten ein Jahr später den 40. Jahrestag der Aufnahme diplomatischer Beziehungen feiern werden. An diesem wichtigen Zeitpunkt sei es wichtig zu verstehen, dass das strategische Ziel Chinas darin bestehe, sich selbst zu entwickeln, anstatt andere herauszufordern, sagte er.

„China hat keine Absicht, die internationale Stellung und die Interessen irgendeines anderen Landes oder die vorhandene internationale Ordnung und das System in Frage zu stellen“, sagte er.

Cui hob die militärischen Beziehungen hervor, die die beiden Länder in letzter Zeit aufgebaut haben, und erwähnte, dass General Han Weiguo, der Kommandant der VBA-Bodenstreitkräfte, die Vereinigten Staaten besucht und US-Verteidigungsminister James Mattis Anfang dieses Jahres China besucht hätten.

Cui sagte, dass der chinesische Verteidigungsminister und Kommandant der VBA-Marine später in diesem Jahr auch die Vereinigten Staaten besuchen werde, mit der Hoffnung, die Militär-zu-Militär-Beziehung zu einem Stabilisator in den bilateralen Beziehungen zu machen.

China sei gewillt, mit den Vereinigten Staaten zusammenzuarbeiten, um sich auf Kooperation zu konzentrieren, Differenzen zu managen und die zweiten Sitzungen der vier hochrangigen Dialogmechanismen erfolgreich abzuhalten, so dass die Beziehungen zwischen China und den USA sich auf dem richtigen Weg entwickeln würden, sagte Cui.

(gemäß der Nachrichtenagentur Xinhua)

 

Weitere Artikel
010020071360000000000000011100001373614081