Ökologische Erhaltung in China zur grünen Entwicklung

Diese Lärche ist mehr als 200 Jahre alt. Sie steht in der Einöde des Mulan-Jagdreviers, das kaiserliche Jagdrevier der chinesischen Qing-Dynastie (1644-1911). Mulan war einst dicht bewaldet und umgeben von endlosem Grasland und schließt den heutigen Nationalen Waldpark Saihanba ein. Saihanba verödete jedoch aufgrund von übermäßiger Rodung in den 1960ern. China begann daraufhin mit der Schaffung eines großen staatlichen Waldes, um das Land vor der Versandung zu schützen.

Xinhuanet Deutsch

Ökologische Erhaltung in China zur grünen Entwicklung

GERMAN.XINHUA.COM 2018-12-29 09:08:11

Diese Lärche ist mehr als 200 Jahre alt. Sie steht in der Einöde des Mulan-Jagdreviers, das kaiserliche Jagdrevier der chinesischen Qing-Dynastie (1644-1911). Mulan war einst dicht bewaldet und umgeben von endlosem Grasland und schließt den heutigen Nationalen Waldpark Saihanba ein. Saihanba verödete jedoch aufgrund von übermäßiger Rodung in den 1960ern. China begann daraufhin mit der Schaffung eines großen staatlichen Waldes, um das Land vor der Versandung zu schützen.

010020071360000000000000011100001377060811