Chinas Qingdao schließt stadtweite COVID-19-Tests ab

QINGDAO, 16. Oktober 2020 (Xinhuanet) -- Qingdao, eine Küstenstadt in der ostchinesischen Provinz Shandong, hat stadtweite Nukleinsäuretests abgeschlossen, die am Montag begannen und alle ihren 11 Millionen Einwohner abdeckten, nachdem ein neuer Cluster von lokalen COVID-19-Infektionen aufgetreten war.

Bis 18 Uhr am Freitag waren alle über 10,89 Millionen gesammelten Proben getestet worden, und die Ergebnisse zeigten nach Angaben der Stadtregierung keine neuen positiven Fälle.

Die wieder aufgetretenen Infektionen haben bis Donnerstag zu 13 neuen bestätigten Fällen geführt. Es wurde angenommen, dass eine unangemessene Desinfektion im CT-Raum des Qingdao Chest Hospital für die Infektionen verantwortlich ist.

(gemäß der Nachrichtenagentur Xinhua)

 

Xinhuanet Deutsch

Chinas Qingdao schließt stadtweite COVID-19-Tests ab

GERMAN.XINHUA.COM 2020-10-17 10:44:53

QINGDAO, 16. Oktober 2020 (Xinhuanet) -- Qingdao, eine Küstenstadt in der ostchinesischen Provinz Shandong, hat stadtweite Nukleinsäuretests abgeschlossen, die am Montag begannen und alle ihren 11 Millionen Einwohner abdeckten, nachdem ein neuer Cluster von lokalen COVID-19-Infektionen aufgetreten war.

Bis 18 Uhr am Freitag waren alle über 10,89 Millionen gesammelten Proben getestet worden, und die Ergebnisse zeigten nach Angaben der Stadtregierung keine neuen positiven Fälle.

Die wieder aufgetretenen Infektionen haben bis Donnerstag zu 13 neuen bestätigten Fällen geführt. Es wurde angenommen, dass eine unangemessene Desinfektion im CT-Raum des Qingdao Chest Hospital für die Infektionen verantwortlich ist.

(gemäß der Nachrichtenagentur Xinhua)

 

010020071360000000000000011100001394468181