Chinas Online-Shopping macht das Leben einfacher

Von Fu Peng, Yu Wenjie

BEIJING, 23. August (Xinhuanet) -- “Chinas Online-Shopping macht das Leben einfacher!”, behauptet Afu im fließenden Mandarin, während er darüber spricht, wie diese “großartige neue Erfindung” sein Leben verändert hat.

Afu, ein Deutscher, der im Jahr 2007 nach China gekommen ist, lebt nun gemeinsam mit seiner chinesischen Frau in der ostchinesischen Metropole Shanghai.

Vor kurzem ging er auf Chinas Social-Media-Plattform viral, aufgrund seiner beeindruckenden Videoclips in dem Netzwerk, die sein glückliches Leben in China aufgezeichnet haben.

Im Laufe der vergangenen Jahre hat Afu die schnelle Entwicklung von Chinas Online-Shopping miterlebt.

“Als ich zum ersten Mal nach China kam, nutze jeder das Internet, aber kaum einer wusste, was Online-Shopping ist”, erinnerte sich Afu.

Doch inzwischen ist Online-Shopping in China zu einem großen Trend geworden, was auf preislich attraktive, qualitativ hochwertige als auch vielfältige Waren zurückzuführen ist, die durch verschiedene Online-Plattformen angeboten werden, sagte er.

Es ist auch unter den Ausländern sehr beliebt, fügte Afu hinzu, der Deutschland als Beispiel nahm, wo Online-Shopping durch eine lange Versanddauer und mehrere Versandgebühren gekennzeichnet ist.

Laut ihm müssen die Menschen in Deutschland normalerweise bis zu drei bis sieben Arbeitstage warten, um ihre Waren zu erhalten, die sie online bestellt haben, ganz zu schweigen von arbeitsfreien Tagen, wie zum Beispiel Wochenenden oder Feiertagen.

Aber in China sind es die Leute gewöhnt, ihr Paket bereits am nächsten Tag zu erhalten, merkte Afu an.

Außerdem sagte er, dass neben den Versandgebühren, die Menschen in Deutschland manchmal Sondergebühren zahlen müssen, wie zum Beispiel eine Versicherungsgebühr, eine Dienstleistungsgebühr, eine Langstreckengebühr, eine Sicherheitsgebühr und eine Registrierungsgebühr.

Doch in China besteht die Versandgebühr nur aus ein paar Yuan, manchmal ist der Versand sogar kostenlos, sagte Afu.

Chinas boomender Online-Shopping-Markt ist nicht nur zu einem bedeutenden Teil der Leben der chinesischen Menschen geworden, sondern hat auch einen ausgeprägten Eindruck auf eine Vielzahl von Ausländern hinterlassen, die den Service einfach nur gut finden.

Die Menschen können Sachen aus der ganzen Welt in China kaufen, sagte Afu.

Als der seit Jahren größte Online-Handelsmarkt der Welt, erreichte Chinas E-Commerce-Transaktionsvolumen im Jahr 2016 26,1 Billionen Yuan, und machte somit 39,2 Prozent des globalen E-Commerce-Handelsmarktes aus.

Mit der Umsetzung der Maßnahmen für die grenzüberschreitenden E-Commerce-Pilotzonen und der ungehinderten Handelspolitik im Rahmen der “Ein Gürtel und eine Straße”-Initiative, wird Chinas Online-Shopping Markt in in Zukunft noch mehr Menschen wie Afu in der ganzen Welt zugute kommen.

Mehr zum Thema:

Thomas Derksen: Neue Freundschaften

Seit es das Internet, Handys und soziale Medien gibt, beschweren sich immer mehr Menschen darüber, dass die Beziehungen im „echten Leben“ immer schlechter werden. Paare reden nicht mehr miteinander, sie sitzen nur nebeneinander und starren jeder auf den eigenen Handybildschirm. mehr...

Thomas Derksen: Wie unterschiedlich sind die Deutschen und Chinesen wirklich?

Ein Freund von mir hat einmal an einem China-Seminar teilgenommen, dass ihn darauf vorbereiten sollte, Geschäfte in China und mit Chinesen zu machen. Unter anderem wurde ihm dort mitgeteilt, dass man bei Treffen und Termin mit Chinesen unbedingt geschniegelt und gestriegelt sein muss, Anzug und Krawatte wären Pflicht. mehr...

Thomas Derksen: Ich bin immer noch Deutscher

Wenn man lange Zeit an einem Ort lebt, dann verändert das einen Menschen natürlich. In meinen Jahren in China habe ich so manch eine deutsche Eigenschaft abgelegt und mir chinesische Eigenschaften angewöhnt. mehr...

 

Thomas Derksen: Essen ist der Himmel

Manchmal finde ich mich in Tagträumen wieder, in denen ich von einem frisch aus dem Backofen kommenden Vollkornbrötchen belegt mit Käse, Schinken und Ei und einem Klecks Remoulade träume, das ich zusammen mit einem frisch gebrühten Kaffee zum Frühstück genüsslich verspeise. mehr...

Xinhuanet Deutsch

Chinas Online-Shopping macht das Leben einfacher

GERMAN.XINHUA.COM 2017-08-24 16:43:48

Von Fu Peng, Yu Wenjie

BEIJING, 23. August (Xinhuanet) -- “Chinas Online-Shopping macht das Leben einfacher!”, behauptet Afu im fließenden Mandarin, während er darüber spricht, wie diese “großartige neue Erfindung” sein Leben verändert hat.

Afu, ein Deutscher, der im Jahr 2007 nach China gekommen ist, lebt nun gemeinsam mit seiner chinesischen Frau in der ostchinesischen Metropole Shanghai.

Vor kurzem ging er auf Chinas Social-Media-Plattform viral, aufgrund seiner beeindruckenden Videoclips in dem Netzwerk, die sein glückliches Leben in China aufgezeichnet haben.

Im Laufe der vergangenen Jahre hat Afu die schnelle Entwicklung von Chinas Online-Shopping miterlebt.

“Als ich zum ersten Mal nach China kam, nutze jeder das Internet, aber kaum einer wusste, was Online-Shopping ist”, erinnerte sich Afu.

Doch inzwischen ist Online-Shopping in China zu einem großen Trend geworden, was auf preislich attraktive, qualitativ hochwertige als auch vielfältige Waren zurückzuführen ist, die durch verschiedene Online-Plattformen angeboten werden, sagte er.

Es ist auch unter den Ausländern sehr beliebt, fügte Afu hinzu, der Deutschland als Beispiel nahm, wo Online-Shopping durch eine lange Versanddauer und mehrere Versandgebühren gekennzeichnet ist.

Laut ihm müssen die Menschen in Deutschland normalerweise bis zu drei bis sieben Arbeitstage warten, um ihre Waren zu erhalten, die sie online bestellt haben, ganz zu schweigen von arbeitsfreien Tagen, wie zum Beispiel Wochenenden oder Feiertagen.

Aber in China sind es die Leute gewöhnt, ihr Paket bereits am nächsten Tag zu erhalten, merkte Afu an.

Außerdem sagte er, dass neben den Versandgebühren, die Menschen in Deutschland manchmal Sondergebühren zahlen müssen, wie zum Beispiel eine Versicherungsgebühr, eine Dienstleistungsgebühr, eine Langstreckengebühr, eine Sicherheitsgebühr und eine Registrierungsgebühr.

Doch in China besteht die Versandgebühr nur aus ein paar Yuan, manchmal ist der Versand sogar kostenlos, sagte Afu.

Chinas boomender Online-Shopping-Markt ist nicht nur zu einem bedeutenden Teil der Leben der chinesischen Menschen geworden, sondern hat auch einen ausgeprägten Eindruck auf eine Vielzahl von Ausländern hinterlassen, die den Service einfach nur gut finden.

Die Menschen können Sachen aus der ganzen Welt in China kaufen, sagte Afu.

Als der seit Jahren größte Online-Handelsmarkt der Welt, erreichte Chinas E-Commerce-Transaktionsvolumen im Jahr 2016 26,1 Billionen Yuan, und machte somit 39,2 Prozent des globalen E-Commerce-Handelsmarktes aus.

Mit der Umsetzung der Maßnahmen für die grenzüberschreitenden E-Commerce-Pilotzonen und der ungehinderten Handelspolitik im Rahmen der “Ein Gürtel und eine Straße”-Initiative, wird Chinas Online-Shopping Markt in in Zukunft noch mehr Menschen wie Afu in der ganzen Welt zugute kommen.

Mehr zum Thema:

Thomas Derksen: Neue Freundschaften

Seit es das Internet, Handys und soziale Medien gibt, beschweren sich immer mehr Menschen darüber, dass die Beziehungen im „echten Leben“ immer schlechter werden. Paare reden nicht mehr miteinander, sie sitzen nur nebeneinander und starren jeder auf den eigenen Handybildschirm. mehr...

Thomas Derksen: Wie unterschiedlich sind die Deutschen und Chinesen wirklich?

Ein Freund von mir hat einmal an einem China-Seminar teilgenommen, dass ihn darauf vorbereiten sollte, Geschäfte in China und mit Chinesen zu machen. Unter anderem wurde ihm dort mitgeteilt, dass man bei Treffen und Termin mit Chinesen unbedingt geschniegelt und gestriegelt sein muss, Anzug und Krawatte wären Pflicht. mehr...

Thomas Derksen: Ich bin immer noch Deutscher

Wenn man lange Zeit an einem Ort lebt, dann verändert das einen Menschen natürlich. In meinen Jahren in China habe ich so manch eine deutsche Eigenschaft abgelegt und mir chinesische Eigenschaften angewöhnt. mehr...

 

Thomas Derksen: Essen ist der Himmel

Manchmal finde ich mich in Tagträumen wieder, in denen ich von einem frisch aus dem Backofen kommenden Vollkornbrötchen belegt mit Käse, Schinken und Ei und einem Klecks Remoulade träume, das ich zusammen mit einem frisch gebrühten Kaffee zum Frühstück genüsslich verspeise. mehr...

010020071360000000000000011100001365522101