Home>Fotos
Aktuelles
CHINA
AUSLAND
KULTUR
PANORAMA
REISE
  • Lokale Regierung in Xingtai führt Projekt zur Renovierung alter Häuser durch

    Die lokale Regierung führte in diesem Jahr ein Projekt zur Renovierung historischer Häuser durch, um die alten Häuser wiederzubeleben und das Erbe der alten architektonischen Kultur zu erben.

  • Dorfbewohner in Anhui werden für Hochwasserschutz in vorübergehende Siedlung verlegt

    Ungefähr 70 Dorfbewohner in den Dörfern Chenxingzhu und Huangluo wurden im Rahmen von Vorsichtsmaßnahmen für den Hochwasserschutz in eine vorübergehende Siedlung in einer nahe gelegenen Grundschule verlegt.

  • Der 50-jährige Froschmann führt Tauchaufgaben für Hochwasserschutz durch

    Der 50-jährige Froschmann Xu Qingjiu hat häufig Tauchaufgaben durchgeführt, da strömende Regenfälle und alarmauslösende Überschwemmungen Böschungen und angeschlossene Projekte im Kreis bedrohten.

  • Chinas Außenhandel stieg im Juni um 5,1%

    Chinas Außenhandel stieg im Juni gegenüber dem Vorjahr um 5,1 Prozent, wobei die Exporte und Importe um 4,3 Prozent bzw. 6,2 Prozent stiegen, wie offizielle Daten am Dienstag zeigten.

  • Insel Jiangxinzhou führt Bewohner aufgrund Hochwassergefahr an sichere Orte über

    Die im Jangtse gelegene Insel Jiangxinzhou droht überflutet zu werden, da der Wasserstand des Flusses in den letzten Tagen gestiegen ist. Um das Leben und Eigentum der Bewohner zu schützen, hat die lokale Regierung einen Teil von ihnen an sichere Orte übergeführt.

  • Hongkong nimmt strenge Maßnahmen inmitten lokaler COVID-19-Infektionen wieder auf

    Hongkong hat am Montag beschlossen, die Maßnahmen gegen Epidemien, wie das obligatorische Tragen von Masken und die Schließung von Unterhaltungsstätten, erneut zu verschärfen, da eine Rekordzahl lokaler COVID-19-Fälle nach einer Lockerung dieser Richtlinien gemeldet wurde.

  • China kämpft gegen beispiellose Überschwemmungen an seinem größten Süßwassersee

    Rettungskräfte bauen einen vorübergehenden wasserdichten Deich, um die Flut zu stoppen, im Dorf Jiangjialing im Kreis Poyang in der ostchinesischen Provinz Jiangxi, 11. Juli 2020.

  • 17. China Changchun Internationale Automobilausstellung in Nordostchina abgehalten

    Die Menschen besuchen die 17. China Changchun Internationale Automobilausstellung in Changchun, der nordostchinesischen Provinz Jilin, 13. Juli 2020. Der chinesische Automobilmarkt erholte sich im Juni weiter. Die Gesamtproduktion stieg gegenüber dem Vorjahr um 22,5 Prozent und der Absatz um 11,6 Prozent.

  • Chinas Bahnverfolgungsschiff Yuanwang-6 setzt Segel für Überwachungsmissionen

    Chinas Bahnverfolgungsschiff Yuanwang-6 lief am Montag aus einem Hafen in der ostchinesischen Provinz Jiangsu aus, um mehrere Missionen zur Überwachung von Raumfahrzeugen durchzuführen. Yuanwang-6, dritte Generation des Yuanwang-Bahnverfolgungsschiffs, wird Missionen im Pazifik, im Indischen Ozean und im Atlantik durchführen.

  • Wasserstand im Nanjing-Abschnitt des Jangtse überschreitet Warnstand

    Das am 13. Juli 2020 aufgenommene Luftbild zeigt den Jangtse in Nanjing in der ostchinesischen Provinz Jiangsu. Der Wasserstand im Nanjing-Abschnitt des Jangtse erreichte am Montag um 16.30 Uhr 10,1 Meter und übertraf seinen Warnstand um 1,4 Meter.

  • Wasserstand des Jangtse in Hankou von Wuhan sinkt

    Der Wasserstand des Jangtse in Hankou von Wuhan sank am Montagnachmittag von vorherigem Scheitelwert von 28,77 Metern auf 28,74 Meter.

  • Baustelle des Südbahnhofs Zhengzhou in Zhengzhou von Chinas Henan

    Das am 13. Juli 2020 aufgenommene Luftbild zeigt die Baustelle des Südbahnhofs Zhengzhou in Zhengzhou der zentralchinesischen Provinz Henan.

  • EU verurteilt Entscheidung der Türkei, Hagia Sophia wieder in Moschee umzuwandeln

    Die Außenminister der Europäischen Union verurteilten am Montag die Entscheidung der Türkei, die berühmte Hagia Sophia in Istanbul wieder in eine Moschee umzuwandeln, und sagten, der Schritt „wird unweigerlich Misstrauen schüren, erneute Trennungen zwischen den Religionsgemeinschaften fördern und die Bemühungen um Dialog und Zusammenarbeit untergraben.“

  • UNFPA lobt Chinas Bemühungen zur Bekämpfung von COVID-19 und zur Teilnahme an globaler Zusammenarbeit

    Babatunde Ahonsi, Vertreter des Bevölkerungsfonds der Vereinten Nationen (UNFPA) in China, nimmt an einer Pressekonferenz über den gemeinsamen Präventions- und Kontrollmechanismus des Staatsrates in Beijing, der Hauptstadt Chinas, teil, 11. Juli 2020.

  • Bewohner mit Gesichtsmasken gehen am Trocadero-Palast in Paris

    Eine Frau geht mit seinem Hund am Trocadero-Palast nahe dem Eiffelturm in Paris, Frankreich, 10. Juli 2020. Mit 25 neuen Todesfällen in den letzten 24 Stunden stiegen die Todesfälle aufgrund von Coronaviren in Frankreich auf 30.004, während die Zahl der Patienten, die ins Krankenhaus eingeliefert oder auf Intensivstationen aufgenommen wurden, weiter zurückging.

  • Bürgermeister der südkoreanischen Hauptstadt Seoul tot aufgefunden

    Park sei tot aufgefunden worden, nachdem seine Tochter am frühen Donnerstag einen Bericht über das Vermissen bei der Polizei eingereicht hatte, sagten mehrere lokale Medien unter Berufung auf die Polizei.

  • Trump drängt auf Öffnung der Schulen

    Der US-Präsident Donald Trump sagte am Dienstag, das Weiße Haus werde die Gouverneure der Bundesstaaten nachdrücklich dazu drängen, im Herbst Schulen zu öffnen, trotz der Steigerung der Coronavirus-Fallzahlen im Land.

  • SOZ-Webinar zur Bekämpfung von COVID-19 findet statt

    Das am 7. Juli 2020 aufgenommene Foto zeigt eine Szene des Webinars der Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit (SOZ) zur Bekämpfung von COVID-19.

  • Gemeinsamer Kampf gegen COVID-19 verstärkt chinesisch-arabische Beziehungen

    Chinesische medizinische Experten und irakische medizinische Mitarbeiter posieren für ein Foto mit einem neuen medizinischen Gerät in Bagdad, Irak, 19. März 2020. In Bagdad wurde ein neues PCR-Labor (Polymerasekettenreaktion-Labor) eröffnet, das vom chinesischen Expertenteam gebaut wurde.

  • Messe der Europäischen Brautwoche findet in Essen, Deutschland statt

    Die Europäische Brautwoche, eine internationale Brautmesse, findet hier vom 4. bis 6. Juli mit strengen Kontroll- und Präventionsmaßnahmen gegen COVID-19 statt.

  • Kulturelle Sommerveranstaltungen in Wien wieder aufgenommen

    Schauspieler treten im "Theater im Park" in Wien, Österreich, auf, 1. Juli 2020. Die kulturellen Sommerveranstaltungen in Wien werden unter Lockerung der COVID-19-Beschränkungen wieder aufgenommen.

  • Burgpalast-Standseilbahn wird wiedereröffnet

    Leute kaufen Tickets am Ticketschalter, um die Burgpalast-Standseilbahn nach ihrer Wiedereröffnung in Budapest, Ungarn, zu nehmen, 1. Juli 2020.

  • 150 BYD-Elektrobusse haben sich dem öffentlichen Verkehrssystem der chilenischen Hauptstadt angeschlossen

    Eine Flotte von 150 Elektrobussen des chinesischen Unternehmens BYD habe sich dem öffentlichen Verkehrssystem der chilenischen Hauptstadt angeschlossen, teilte das Unternehmen in einer am Montag veröffentlichten Erklärung mit. Die Busse wurden am vergangenen Samstag in die Linie aufgenommen, die die zentrale Bernardo O'Higgins Avenue in Santiago, die Haupt-Ost-West-Achse der Hauptstadt, bedient.

  • Führungen von EU und Deutschland werden zu Gesprächen über Wiederbelebung der Wirtschaft zusammentreffen

    Die drei Präsidenten der führenden Institutionen der Europäischen Union (EU) würden nächste Woche mit der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel zusammentreffen, um die heikle Frage des Vorschlags des Blocks zur Wiederbelebung seiner Wirtschaft durch Schuldenerhöhung zu erörtern, sagte die Europäische Kommission am Donnerstag.

  • Bildgeschichte: Guqin-Hersteller in Chinas Hangzhou

    Ma Yuesi, 58, entschied sich im Alter von 24 Jahren dafür, ein Guqin-Hersteller zu sein. Im Laufe der Jahre hat Ma als Erbe des immateriellen Kulturerbes nie aufgehört, seine Fertigkeiten zu verbessern.

  • Bildgeschichte: Erbe der Herstellungstechnik von She-Reibstein

    Reibstein ist einer der traditionellen "Vier Schätze des Gelehrtenzimmers" in China, zusammen mit Tintenpinsel, Tusche und Xuan-Papier. Als einer der vier berühmten Reibsteine Chinas wird der She-Reibstein aus Rohstoffen mit feiner Textur hergestellt und oft mit vorzüglichen Schnitzereien verziert.

  • Touristen erleben Herstellung von Rongchang-Keramik während Feiertage zum Drachenbootfest

    Touristen kamen während der nationalen Feiertage zum Drachenbootfest in die touristische Gemeinde Antao in Chongqing, um die Herstellung von Rongchang-Keramik zu erleben, die in die Liste des nationalen immateriellen Kulturerbes aufgenommen wurde.

  • Traditionelles Verfahren zur Herstellung von Essig in Chishui, Guizhou

    Chishui ist berühmt für seinen Sonnenessig, der einen traditionellen Herstellungsprozess beibehalten hat. Die Herstellungstechniken des Chishui-Essigs mit dem Sonnenprozess wurden 2009 als immaterielles Kulturerbe der Provinz Guizhou eingestuft.

  • Mehrere Theater in Wuhan wieder für Öffentlichkeit geöffnet

    Menschen schauen sich eine Aufführung im Renmin-Theater in Wuhan, der zentralchinesischen Provinz Hubei, an, 26. Juni 2020. Sieben Theater wurden am Freitag in Wuhan wieder für die Öffentlichkeit geöffnet.

  • Teezeremonie des Jingshan-Tempels in Hangzhou

    Der im Nordwesten von Hangzhou gelegene Jingshan-Tempel war einst berühmt für seine Teezeremonie, die zwischen 1127 und 1279 sogar nach Japan exportiert wurde. Heute arbeiten die Einheimischen hart daran, den Tempel umzustrukturieren und die Teezeremonie wiederzubeleben.

  • Kunst des Porzellans aus Gongxianischem Ofen in Chinas Henan

    Der Gongxianische Ofen ist ein wichtiger Ort für dreifarbig glasierte Keramik der Tang-Dynastie (618-907), und You führt seine Gruppe dazu, die alten Fertigkeiten der Porzellanwaren weiterzugeben. Mit der Geschäftsentwicklung von einer Werkstatt zu einem Unternehmen hat You sich kontinuierlich um die Herstellung und Forschung von Porzellan bemüht. Jetzt hat er über 100 Repliken der typischen Porzellanwaren des Gongxian-Ofens fertiggestellt.

  • Die Westlichen Königsgräber der Qing-Dynastie in Chinas Hebei

    Die westlichen Königsgräber der Qing-Dynastie sind die Grabstätte von vier Kaisern der Qing-Dynastie, nämlich Yong Zheng, Jia Qing, Dao Guang und Guang Xu. Es wurde im Jahr 2000 in die Welterbeliste aufgenommen.

  • Renovierung des Klosters Labrang der Provinz Gansu fast abgeschlossen

    Nach fast acht Jahren ist die Renovierung des Klosters Labrang der nordwestchinesischen Provinz Gansu fast abgeschlossen. Der Hauptkörper und die Fresken von 14 Buddha-Hallen wurden restauriert, teilten die örtlichen Behörden am Donnerstag mit. Das Kloster Labrang befindet sich im Kreis Xiahe der tibetischen Autonomen Präfektur Gannan und wurde 1709 erbaut. Seit 1982 ist es eine wichtige nationale Kulturschutzstätte.

  • Kuanhouli-Geschäftsstraße in Changchun zieht Besucher beim Tag des Kultur- und Naturerbes an

    Menschen besuchen die Kuanhouli-Geschäftsstraße in der Stadt Shimaolianhuashan in der Stadt Changchun, der nordostchinesischen Provinz Jilin, 13. Juni 2020. Die erste festliche Aktivität im Sommer in Lianhuashan begann hier am Samstag, dem diesjährigen Tag des Kultur- und Naturerbes. Die Menschen können in aller Ruhe spazieren gehen, während sie die Ausstellungen des immateriellen Kulturerbes sehen.

  • Besucher besichtigen Kunstausstellung zum Fotografieren des Weltkulturerbes im Hainan Museum

    Die Kunstausstellung zum Fotografieren des Weltkulturerbes wurde am Samstag, dem diesjährigen Tag des Kultur- und Naturerbes, eröffnet. Seit 2006 feiert China am zweiten Samstag im Juni den Tag des kulturellen Erbes.

  • Aus verlassenem Kraftwerk umgebautes Museum in Ostchinas Stadt Ningbo für Öffentlichkeit zugänglich

    Das am 12. Juni 2020 aufgenommene Foto zeigt Volkswaren der Ming-Dynastie (1368-1644) und der Qing-Dynastie (1644-1911), die in einem Museum ausgestellt werden, das aus einem verlassenen Kraftwerk umgebaut wurde, in der Stadt Ningbo in der ostchinesischen Provinz Zhejiang. Das 6.000 Quadratmeter große Museum mit 3 Dauerausstellungshallen und 5 temporären Ausstellungshallen wurde am Freitag für die breite Öffentlichkeit geöffnet.

  • In Bildern: Sommerwiese im Kreis Tekes von Xinjiang

    Kinder spielen auf der Sommerwiese im Kreis Tekes im nordwestchinesischen Uigurischen Autonomen Gebiet Xinjiang, 2. Juli 2020.

  • Das Royal Ontario Museum in Toronto wieder für Öffentlichkeit geöffnet

    Nach einer viermonatigen Schließung wurde das Royal Ontario Museum ab Samstag wieder für die Öffentlichkeit geöffnet. Besucher müssen Gesichtsmasken oder Gesichtsbedeckungen tragen.

  • Ausgewählte Bilder des Tages von Xinhua

    Die Milchstraße wird in der sternenklaren Nacht in einem Vorort von Wellington, der Hauptstadt Neuseelands, fotografiert, 10. Juli 2020.

  • CBA-Spiel: Beijing Ducks 91:64 Jilin Northeast Tigers

    Jeremy Lin von Beijing Ducks treibt den Ball während eines Spiels zwischen Beijing Ducks und Jilin Northeast Tigers bei der chinesischen Basketball Association (CBA) Liga 2019-2020 in Qingdao, der ostchinesischen Provinz Shandong, 10. Juli 2020.

  • Elefanten des ungarischen Nationalzirkus treten während einer Werbeveranstaltung auf

    Elefanten des ungarischen Nationalzirkus essen Früchte während einer Werbeveranstaltung in Balatonlelle, Ungarn, 10. Juli 2020.

  • Hongqi H5-Limousine auf der 17. China Changchun Internationalen Automobilausstellung präsentiert

    Das am 10. Juli 2020 aufgenommene Foto zeigt eine Hongqi H5-Limousine, die während einer Auftaktveranstaltung auf der 17. China Changchun Internationalen Automobilausstellung in Changchun in der nordostchinesischen Provinz Jilin ausgestellt wurde.

  • USA machen ihren Austritt aus WHO offiziell

    Die Vereinigten Staaten haben ihren Austritt aus der Weltgesundheitsorganisation (WHO) offiziell gemacht, während sich die Zahl von COVID-19-Fällen des Landes 3 Millionen nähert, mit über 130.000 Todesfällen.

  • Merkel lehnt Abschaffung der Maskenpflicht in Geschäften des Landes ab

    Deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel lehne die Idee ab, die Gesichtsmaskenpflicht in den Geschäften des Landes abzuschaffen, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert hier am Montag.

  • Teichhuhnküken schwimmen im Teich in Provinz Hebei

    Ein Teichhuhnküken schwimmt in einem Teich von Xingtai, der nordchinesischen Provinz Hebei, 7. Juli 2020.

  • Chinesische Gänsesäger in Changbai-Gebirge gesichtet

    Chinesische Gänsesäger, eine vom Aussterben bedrohte Vogelart, sind im Nationalen Naturschutzgebiet Changbai-Gebirge in der nordwestchinesischen Provinz Jilin abgebildet, 7. Juli 2020.

  • Riesenpanda Yuan Zai genießt besondere Geburtstagstorte in Taipeh

    Yuan Zai, das weibliche Jungtier des Riesenpandas Tuan Tuan und Yuan Yuan als Goodwill-Geschenke des chinesischen Festlandes an Taiwan, feierte am Montag in Taipeh seinen siebten Geburtstag.

  • Pariser Louvre nach über dreimonatiger Schließung wieder geöffnet

    Nach dreieinhalb Monaten der Schließung wurde der Louvre, eines der meistbesuchten Museen der Welt, am Montag wieder für die Öffentlichkeit geöffnet, ohne lange Warteschlangen wie vor der COVID-19-Pandemie.

  • In Bildern: Lotusblumen in voller Pracht

    Eine Lotusblume ist im Lianhuahu-Feuchgebietspark in Tieling, der nordostchinesischen Provinz Liaoning, zu sehen, 13. Juli 2020.

  • Ansicht des Abschnitts Hongyukou der Großen Mauer in Qian'an von Chinas Hebei

    Das am 13. Juli 2020 aufgenommene Luftbild zeigt die Ansicht des Abschnitts Hongyukou der Großen Mauer in der Stadt Qian'an der nordchinesischen Provinz Hebei.

  • Landschaft des Wolkenmeers in Xingtai von Chinas Hebei

    Das am 11. Juli 2020 aufgenommene Luftbild zeigt das Wolkenmeer am Landschaftsgebiet des Gebirges Yunmeng in der Stadt Xingtai der nordchinesischen Provinz Hebei.

  • Dorftourismus in Jinxiu der Yao kräftig entwickelt

    In den letzten Jahren hat der Autonome Kreis Jinxiu der Yao unter Ausnutzung der natürlichen Umwelt und der reichen Kultur der ethnischen Gruppe der Yao den Dorftourismus kräftig entwickelt und eine Reihe von Bergherbergen mit einzigartigen Yao-Merkmalen gebaut, die gute wirtschaftliche Vorteile erzielt haben.

  • Ansicht des Qinghai-Sees im Sommer

    Das am 10. Juli 2020 aufgenommene Luftbild zeigt eine Ansicht des Qinghai-Sees in der nordwestchinesischen Provinz Qinghai.

  • Blumen im Changbai-Gebirge-Landschaftsgebiet in Jilin

    Ein Schmetterling sammelt Honig von einer Blume im westlichen Teil des Changbai-Gebirge-Landschaftsgebiets in der nordostchinesischen Provinz Jilin, 9. Juli 2020.

  • Nachttouren in Luoyang ziehen viele Besucher an

    Verschiedene Formen von Nachttouren in Luoyang haben viele Besucher angezogen und die Wirtschaft angekurbelt.

  • Regenbogen am Hukou-Wasserfall

    Das am 7. Juli 2020 aufgenommene Luftbild zeigt einen Regenbogen im Hukou-Wasserfall-Landschaftsgebiet im Grenzgebiet zwischen der nordchinesischen Provinz Shanxi und der nordwestchinesischen Provinz Shaanxi.

  • Goldene Rapsblumenfelder in Tibet

    Das am 7. Juli 2020 aufgenommene Foto zeigt ein Rapsblumenfeld im Kreis Zhanang in der Stadt Shannan in dem südwestchinesischen Autonomen Gebiet Tibet.

  • Ansicht der Xianrenya im Landeschaftsgebiet Maiji-Gebirge in Norwestchinas Gansu

    Das am 7. Juli 2020 aufgenommene Foto zeigt eine Ansicht der Xianrenya (unsterbliche Klippe) im Landeschaftsgebiet Maiji-Gebirge in Tianshui, der nordwestchinesischen Provinz Gansu.

  • Ansicht der historischen Stätte Dijicheng in Chinas Shanxi

    Die antike Stadt Guoyu und die historische Stätte Dijicheng wurden während der Ming-Dynastie (1368-1644) und der Qing-Dynastie (1644-1911) erbaut und entwickelt und sind typische antike Festungskomplexe in Nordchina.

  • Nachtansicht von Jinan

    Das am 3. Juli 2020 aufgenommene Foto zeigt die Nachtansicht des Hucheng-Flusses in Jinan, der Hauptstadt der ostchinesischen Provinz Shandong.